• Neues Außengelände des Familienzentrums Sankt Josef eingeweiht
    Neues Außengelände des Familienzentrums Sankt Josef eingeweiht
    Nach fast vier Monaten Planung und Bauzeit ist das Außengelände des Familienzentrums Sankt Josef in Wormersdorf eigeweiht worden. Dazu feierten Kinder und Erzieherinnen am 12. Juli ein großes Fest mit Eltern und Großeltern. Nachdem Diakon Michael Lux mit Unterstützung der Kinder alle neuen Spielgeräte den Segen gespendet hatte, konnte das rote Band durchtrennt werden. Nun gab es kein Halten mehr: Die Kinder stürmten die neue Kletterburg und erkundeten im Laufe des Nachmittags alle neuen Errungenschaften.
    Die Kids produzierten Eis im neuen Sandbereich und ritten auf den vom Förderverin gestifteten Holzpferden iin den Sonnenuntergang. Nach und nach ziehen weitere Attraktionen in den Außenbereich ein und bereichern das Spielen und Lernen der Kinder.
    Das Familienzentrum erhielt zudem eine Auszeichnung als nachhaltige Kita vom Wissenschaftsladen Bonn. Die Kinder hatten sich mit ihren Erzieherinnen vor allem mit Projekten zur Tierwelt befasst. Es wurde eine Bienenweide gesät und ein Insekten- Hotel gebaut. Überdies zog ein Regenwurm-Terrarium  ins neue Außengelände ein.
  • Taizé-Gebet in Ersdorf
    Taizé-Gebet in Ersdorf

    Der Pfarrausschuss Sankt Jakobus der Ältere in Ersdorf bietet im August wieder ein Gebet mit Gesängen der Gemeinschaft von Taizé an. Es findet statt am Freitag, 23. August, um 20 Uhr in der Kapelle von Sankt Jakobus der Ältere.

  • Kinderkirche auf dem Spielplatz
    Kinderkirche auf dem Spielplatz

    Ein „Kinderkirche-Spezial“ gibt es am Sonntag, 25. August, in Lüftelberg. Dann treffen sich die Jüngsten der Gemeinde samt Begleitung um 14:30 Uhr auf dem Spielplatz an der Gartenstraße zu ihrem Gottesdienst. Für das anschließende Picknick sollen alle großen und kleinen Teilnehmer etwas mitbringen. Weitere Kinderkirche-Termine: 19 September, 31. Oktober und 19. Dezember. Wer Fragen hat, wendet sich an Gemeindeassistentin Annette Daniel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Telefon 02225/88 80 198) oder Julia Hodouschek (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Telefon 02225/83 97 111).

  • Sommerkino in Wormersdorf
    Sommerkino in Wormersdorf

    Die französische Komödie "Wohne lieber ungewöhnlich"  wird beim Sommerkino am Freitag, 30. August, in Wormersdorf gezeigt. Bei der Open-Air-Veranstaltung ab 20 Uhr dient die Wand der Pfarrkirche Sankt Martin als Leinwand. Der Eintritt ist frei. Den Besuchern werden Popcorn, Hotdogs und Getränke angeboten. Der Erlös fließt einem sozialen Zweck zu. Bei schlechtem Wetter wird der Film im Pfarrzentrum aufgeführt.

  • Schriftsteller Mosebach liest in Meckenheim
    Schriftsteller Mosebach liest in Meckenheim

    Der Schriftsteller Martin Mosebach kommt am Sonntag, 1. September, zu einer Lesung nach Meckenheim. Ab 16 Uhr trägt er im Sankt Josef Haus Passagen aus seinem Buch "Die 21" vor. Darin beschreibt er eine Reise ins Land der koptischen Märtyrer, die im Jahr 2015 Opfer von IS-Terroristen wurden.

  • Katholische Jugend auf dem Altstadtfest

    Beim Altstadtfest am 1. September auf der Meckenheimer Hauptstraße wird auch die „katholische Jugend“ der Pfarreiengemeinschaft mit einer sogenannten „Jugendmeile“ vertreten sein. Start ist nach der Messfeier um 9:30 Uhr in Sankt Johannes. Bei den zahlreichen Angeboten geht es um Kreativität, Zielsicherheit und Begeisterung. Nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern Interessierte aller Altersgruppen finden Spiel und Spaß sowie Informationen über die beteiligten Jugendgruppen. Dazu gehören die Messdienergruppen aller fünf Kirchtürme, der Sachausschuss Jugend Lüftelberg, der Jugendchor Sankt Johannes sowie die Malteser-Jugend, der Pfadfinderstam Swabidua der DPSG und die Schützenjugenden aus Ersdorf-Altendorf, Meckenheim und Wormersdorf. Alle Gruppen treffen sich regelmäßig im Ausschuss Jugend, ein Untergremium des Pfarrgemeinderates, um sich auszutauschen und gemeinsame Aktionen wie die Jugendmeile auf dem Altstadtfest zu organisieren. (Kontakt  Hanna Blaschke Jugendreferentin der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim, mobil: 0176/126 527 77, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

  • Neuer Liturgiekreis
    Neuer Liturgiekreis

    Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) in Meckenheim gründet einen neuen Liturgiekreis. Erstmals trifft er sich am Mittwoch, 4. September, um 19 Uhr im Pastoralbüro. Interessenten sind zur Mitarbeit eingeladen. Weitere Informationen sind bei Gemeindeassistentin Annette Daniel erhältlich.  

  • Biblischer Gesprächskreis
    Biblischer Gesprächskreis

    Der biblische Gesprächskreis geht in eine neue Runde. Nächstes Treffen ist am Donnerstag, 12. September, im "Sälchen" des  Pfarrheims von Sankt Johannes in Meckenheim. Weitere Termine: 31.10., 19.12., 6.2.2020, 26.3. und 28.5. Gemeindeassistentin Annette Daniel lädt dazu ein, sich mit verschiedenen Methoden Texten der Heiligen Schrift zu nähern.

  • Vielfältige Angebote für jung und alt – das neue Programmheft ist online
    Vielfältige Angebote für jung und alt – das neue Programmheft ist online

    Das neue Programmheft des katholischen Familienzentrums (dem Netzwerk aller Gruppierungen, Verbände und Einrichtungen innerhalb unserer Pfarreiengemeinschaft) ist nun online einsehbar.

    Sie finden es auf der Seite des Katholischen Familienzentrums oder direkt hier.

    Auch im zweiten Halbjahr (August bis Dezember) werden wieder vielseitige Veranstaltungen für Menschen zwischen 0–99 angeboten.

    Übrigens: In der kommenden Ausgabe des Programmheftes (01|2020) erwarten Sie einige Neuerungen – so z. B. eine bessere Sortierung der Angebote. Wenn die Veranstaltungen Ihrer Einrichtung oder Gruppierung im neuen Heft erscheinen sollen, bitten wir Sie, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 31.10. zu kontaktieren.

  • 1.600 Besucher beim Diözesanjungschützentag auf Burg Adendorf
    1.600 Besucher beim Diözesanjungschützentag auf Burg Adendorf
    Über 1.600 Gäste sind zum Diözesanjungschützentag am 7. Juli auf dem Gelände der Wasserburg Adendorf gekommen. Der Begegnungstag der Schützenjugend des Erzbistums Köln unter dem Motto „Jugend bewegt was!“ begann mit einer Messfeier unter freiem Himmel im. Anstelle der Predigt wurde die Messe von einigen Jugendlichen „unterbrochen“, die mit dem Diözesanjungschützenpräses Stefan Ehrlich kind- und jugendgerecht über das Evangelium sprachen. Stefan Ehrlich, dem zum Ende des Gottesdienstes zu seinem silbernen Priesterjubiläum gratuliert wurde, unterstützten die Co-Zelebranten der Kölner Stadtdechant Robert Kleine, der zugleich Bundespräses der Schützen ist, Bezirkspräses Diakon Wolfgang Kader, Pfarrer Werner Kaser und Kaplan Henrik Land.
    weiterlesen...
  • Neue Messdiener in Ersdorf
    Neue Messdiener in Ersdorf

    Vier Mädchen und ein Junge verstärken jetzt die Messdienerschar aus dem Doppelort Altendorf-Ersdorf. Sie wurden bei der Sonntagsmesse am 14. Juli in der Pfarrkrche Sankt Jakonus feierlich eingeführt. Pfarrer Reinhold Malcherek betonte die Wichtigkeit des liturgischen Dienstes der Messdiener und bedankte sich für Ihren Einsatz für die Gemeinde. Im Anschluss wurde zum gemeinsamen Grillen ins Pfarrheim eingeladen. Hiermit wurde die Einführung der Messdiener ebenso gefeiert wie der Start in die Sommerferien. 

  • Gäste aus Ghana
    Gäste aus Ghana

    Alice Duodu (35) und Bernard Osuwu (36) aus der Partnergemeinde St.Paul in Kumasi (Ghana) besuchen die Pfarreiengemeinschaft vom 28. August bis 16. September. Duodu ist Krankenschwester und Präsidentin der „Green Ladies and Gentlemen“, die in Kumasi grundlegende Gesundheitsdienste anbieten. Osuwu ist Lehrer und langjähriger Sekretär des Partnerschaftsausschusses in Kumasi. Beide haben jeweils ein Kind.

    Gesucht werden Gastfamilien, die jeweils einen Gast vom 28.8. - 6.9. oder 6.9. - 16.9. aufnehmen können. Die Gäste brauchen Unterkunft, Frühstück und Abendessen. Tagsüber übernimmt die Ghanapartnerschaft die Betreuung der Gäste. Es gibt aber auch Freiräume im Programm, die die Gastfamilien nach Wunsch füllen können. Gastgeber melden sich bitte bei  Ernst Schmied (Tel: 7046842), Armgard Junker (Tel: 702275) oder Thomas Herwartz (Tel: 17810). Auf einem Einführungsabend werde Fragen beantwortet.

    Die Gäste aus Kumasi werden in verschiedenen Gottesdiensten vorgestellt und feiern das Altstadtfest (31.8 und 1.9.) vor der Kirche St. Johannes d.T. mit. Sie besuchen verschiedene Einrichtungen und Mitglieder der Pfarreien, aber auch andere Einrichtungen. Daneben ist für sie ein touristisches Programm vorbereitet. Im Anschluss an den Besuch werden Angelika und Thomas Herwartz zusammen mit den Gästen als Abordnung der Pfarreiengemeinschaft nach Kumasi reisen.

  • Plastikdeckel-Sammlung, Singen mit Senioren, Grabpflege…
    Plastikdeckel-Sammlung, Singen mit Senioren, Grabpflege…
    Merler Messdiener, Malteser und Schützenjugend machen bei 72-Stunden-Aktion mit

    Gleich drei Gruppierungen aus der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim haben sich an der 72-Stunden-Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ“ beteiligt. Die Messdienerleiter Merl, die Malteser Meckenheim und die Sankt Sebastianus Schützenjugend Ersdorf-Altendorf machten bei dem Projekt unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ vom 23. bis 26. Mai mit. Zum zweiten Mal hatte der BDKJ die Aktion bundesweit initiiert. Dabei engagierten sich über 160 000 junge Menschen in ganz Deutschland drei Tage lange für soziale Projekte in Ihrer Nähe.
    weiterlesen...
  • Sankt Johannes feiert 200-Jahr-Jubiläum der „Catharina“-Glocke - Bericht und Glockenvideo
    Sankt Johannes feiert 200-Jahr-Jubiläum der „Catharina“-Glocke - Bericht und Glockenvideo

    Die Pfarrgemeinde Sankt Johannes der Täufer feiert das 200-Jahr-Jubiläum ihrer ältesten Glocke. Die „Catharina“ wurde am 20. August 1819 gegossen und hat ein bewegtes Leben hinter sich. Einen ausführlichen Bericht über „Catharina“ von Matthias Grüne finden Sie hier. Dort wird beschrieben, was man aus ihren Inschriften ableiten kann, wie sie mit einem Ausflug nach Hamburg die beiden Weltkriege überstand und was ihren Klang besonders macht. Weitere Informationen und Fotos über die Glocke enthalten die Informationsplakate hinten in der Kirche Sankt. Johannes. Ein Video des Meckenheimer Vollgeläuts, aufgenommen von Georg Kluth in der Glockenstube, finden Sie hier: http://youtu.be/O0H218kMpsM

  • Schützenfest in Altendorf-Ersdorf
    Schützenfest in Altendorf-Ersdorf
    Ganz im Zeichen des Schützenwesens hat der Doppelort Altendorf-Ersdorf am 15. Und 16. Juni gestanden: Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf feierte ihr diesjähriges Schützenfest. Am Samstag fand das Schützen-Halligalli mit Gratulationskur der amtierenden Majestäten, Königin Melanie Schreiner mit Ehemann Stefan, Schülerprinzessin Johanna Imgrund, Bambiniprinzessin Clara Klein, Bürgerkönigin Talita Imgrund und Bürgerprinz Maximilian Vith statt. Neben vielen Gästen gratulierte auch das Diözesankönigspaar Helga und Christian Klein, die an diesem Abend ebenfalls ein Heimspiel hatten. Im Anschluss eröffneten die Majestäten die Tanzfläche. DJ Andreas Kessel wartete hierzu mit einem Walzer auf.
    weiterlesen...
  • „Komm und sieh“ – Firmvorbereitung 2019
    „Komm und sieh“ – Firmvorbereitung 2019

    Die diesjährige Firmvorbereitung beginnt bereits kurz nach den Osterferien: So 05.05. Die Einladungen an die Jugendlichen werden in der kommenden Woche (15. KW) verschickt! Die Anmeldegespräche können allerdings schon jetzt über diese Termin-Buchungs-Seite vereinbart werden. Alle weiteren Informationen und Downloads zur Firmvorbereitung finden sie unter „Was tun bei“ > Firmung. Die Anmeldung mit weiteren Informationen zur Firmung finden Sie hier.

  • Feier-Abend im Park für Paare mit Segnungsgottesdienst
    Feier-Abend im Park für Paare mit Segnungsgottesdienst

    Den Abschluss einer arbeitsreichen Woche können Paare an einem Freitagabend mit einem sogenannten Feier-Abend begehen.  In Bad Honnef-Rhöndorf erwartet sie am Freitag, 20. September, ab 19 Uhr ein Mischung aus meditativen und musikalischen Darbietungen und Mitmach-Angeboten. Beginn ist im Pfarrheim von Sankt Mariä Heimsuchung, Frankenweg 127, bevor es zu Stationen im gegenüberliegenden Park geht. Der Abschluss mit einem Segnungsgottesdienst findet in der Kirche statt. Teilnehmer sind zum Ausklang ins Pfarrheim bei einem Glas Wasser, Sekt oder Saft eingeladen.
    Beim Feier-Abend spielt das Musiktrio Sturm & Klang aus Bad Honnef /Bonn mit Marie-Dorothea Wählt (Gesang), Leonard Hüster (Klavier) und Florian Beste (Basstrompete). Das Repertoire reicht von barocken und klassischen Werken bis hin zu zeitgenössischen Liedern und Songs aus dem Jazz. Der Feier-Abend für Paare wurde von Mitgliedern des Liturgiearbeitskreises Bad Honnef gemeinsam mit Rita Cosler von der Ehepastoral des Erzbistums Köln entwickelt und findet in diesem Jahr zum 5. Mal statt. Kinderbetreuung ist auf Anfrage möglich (E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 02241-2554250).

  • Ghanapartnerschaft lädt zur Reise nach Kumasi ein
    Ghanapartnerschaft lädt zur Reise nach Kumasi ein

    Die Ghanapartnerschaft möchte in diesem Jahr wieder einen Besuch zur Partnergemeinde Sankt Paul in Kumasi organisieren. Das Kennenlernen von Gemeinde, Kultur und Umgebung steht im Vordergrund. Es soll aber auch die zukünftige Ausrichtung der Partnerschaft besprochen werden. Die Fahrt ist für zehn oder mehr Tage geplant. Die Kosten der Fahrt tragen die Teilnehmer selbst. Der Termin und die genaue Gestaltung kann noch gemeinsam festgelegt werden. Angelika und Thomas Herwartz stehen schon als Teilnehmer fest. Interessenten können direkt mit ihnen Kontakt aufnehmen unter Tel.: 02225 / 17810.

  • Nach Pfarrversammlung votiert PGR für veränderte Gottesdienstordnung
    Nach der regen Debatte über die Gottesdienstordnung bei der Pfarrversammlung hat der Pfarrgemeinderat (PGR) der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim seinen Vorschlag zu Gottesdienstordnung verändert. Damit nimmt das Gremium Argumente auf, die in der Diskussion am 21. März von Pfarreimitgliedern geäußert wurden.  Bei dem neuen Modell, für das der PGR einmütig bei drei Enthaltungen stimmte, handelt es sich um ein Votum. Der leitende Pfarrer Reinhold Malcherek ließ offen, ob und wann er die Gottesdienstordnung umsetzt.
    weiterlesen...
  • Jungend auf Wallfahrt - Diözesanjungschützentag am 7. Juli
    Jungend auf Wallfahrt - Diözesanjungschützentag am 7. Juli

    Die Diözesanjungschützenwallfahrt der Schützenjugend des Erzbistums Köln hat die Teilnehmer nach Leverkusen-Lützenkirchen geführt. Beginnend am Naturgut Ophoven, verlief der Wallfahrtsweg durch den Wald bis zur Lützenkirchener Pfarrirche. Die schlechte Wettervorhersage hatte viele Besucher abgehalten, doch aus der Voreifel waren knapp 20 Schützen aus den Bruderschaften Ersdorf-Altendorf, Oberdrees und Rheinbach angereist - unter ihnen auch Bezirksjungschützenmeister Hendirk Beer und Diözesankönigspaar Helga und Christian Klein (St. Seb. Ersdorf-Altendorf). Nach einer sehr verregneten Hinfahrt ging es für alle trockenen Fußes bis zum Ziel. Zum Abschluss feierte Diözesanjungschützenpräses Stefan Ehrlich mit Pfarrvikar Helge Korell unter Begleitung des Kirchenchors einen Wortgottesdienst. Das Motto der Wallfahrt, bei der es auch um den achtsamen Umgang mit der Natur ging,  lautete „Held in grün“.

    Die nächste Diözesanveranstaltung der Schützenjugend findet im Bezirksverband Voreifel selbst statt: Am 7. Juli erwartet Besucher auf der Burg Adendorf (Wachtberg) ein großes Programm beim  Diözesanjungschützentag. Erwartet werden 1.800 Gäste. Am 8. Mai fand ein Helfertreffen statt, bei dem alle Interessierten über den aktuellen Planungsstand, sowie über die Arbeiten vor, während und nach der Veranstaltung informiert wurden. Geplant sind eine Jugendmesse mit anschließendem Festzug und eine lange Spielestraße mit vielen Attraktionen für alle Altersgruppen geben. Am Nachmittag heizt die Band „Schmitz Marie“ mit kölschem Cover-Rock ein. Bogenschießen, Soccer-Cage und eine Foto-Aktion des Diözesankönigspaars fehlen ebenso wenig wie ein Kleinkinder-Zelt und ein vielfältiges Verpflegungsangebot vom großen Kuchenbuffet bis hin zu Eis und herzhaften Leckereien. Nähere Informationen unter www.bdsj-voreifel.de.

  • Goldkommunion 2019 in Sankt Johannes der Täufer
    Goldkommunion 2019 in Sankt Johannes der Täufer

    Zum Weißen Sonntag hat die Gemeinde die Erstkommunikanten des Jahres 1969 zur Heiligen Messe eingeladen. So konnte Pfarrer Reinhold Malcherek nach dem feierlichen Einzug sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Jubiläumsgottesdienst willkommen heißen. Seine Glück- und Segenswünsche wurden von der Gemeinde mit Applaus begleitet. Nach der Messe traf sich die Gruppe zu einem Empfang, den der Pfarrausschuss vorbereitet hatte. Dort überreichte Pfarrer Malcherek zur Erinnerung an den Tag allen eine Plakette und die Broschüre über die Geschichte der Pfarrei. Natürlich gab es viel zu erzählen, Fotos anzuschauen und die Vergangenheit aufleben zu lassen zu dem Ereignis, das nun ein halbes Jahrhundert zurücklag.

  • Angebote Praktika und BFD/FSJ in KiTas

    Die Pfarreiengemeinschaft sucht für den Zeitraum ab 01.08.2019 Praktikanten und Mitarbeiter für ein Freiwilliges Soziales Jahr bzw Bundesfreiwilligendienst in ihren KiTas. Alle Informationen finden Sie in diesem Dokument.

  • Internetseite über die kirchlichen Angebote des Erzbistums Köln

    Die Angebote des Erzbistums Köln für jede Lebenssituation zeigt das neue Webportal www.ganzesleben.de. Geordnet nach den drei Lebensabschnitten Lebensanfang, -mitte und -ende führt die Seite die Nutzer zu den verschiedenen sozialen und karitativen Angeboten der Erzdiözese.

  • Spender für Krankenkommunion gesucht

    Gesucht werden Frauen und Männer, die ein bis zwei Gemeindemitgliedern einmal monatlich zu Hause die Krankenkommunionspenden. Es sind zumeist ältere Menschen, denen es nicht mehr möglich ist, den Gottesdienst in der Kirche mitzufeiern. Interessenten melden Sie sich bitte bei Diakon Lux oder im Pastoralbüro. Zur Unterstützung findet ein Vorbereitungskurs statt, der einen Tag dauert und von Pfarrer Reinhold Malcherek hier in Meckenheim abgehalten wird.

  • Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft
    Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft

    Wer gerne in einem Chor der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim mitsingen möchte, kann sich über die verschiedenen Angebote in einem Flyer informieren. Die Pallette reicht vom klassischen Kirchenchor über eine Choralschola, einen Kammerchor oder der Gruppe Cantica nova, die das neue geistliche Liedgut pflegt.

Suche

Veranstaltungen

23. Aug 2019 20:00 – 21:00
Kapelle St. Jakobus der Ältere

25. Aug 2019 14:30 – 15:30
Spielplatz Gartenstraße

30. Aug 2019 20:00 – 21:30
Pfarrzentrum St. Martin

03. Sep 2019 15:00 – 17:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

12. Sep 2019 19:00 – 20:00
Pfarrheim St. Johannes der Täufer

Gottesdienste

22. Aug 2019 18:00 – 18:00
Kloster St. Josef

23. Aug 2019 17:00 – 18:00
Kloster St. Josef

24. Aug 2019 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

25. Aug 2019 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

25. Aug 2019 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Petrus