• Ökumenische Bibelgespräche

    Im Rahmen der ökumenischen Bibelwochen werden zwei Bibelgespräche angeboten: Am Dienstag, 22. Januar, um 19:30 Uhr in der Friedenskirche und am Dienstag, 29. Januar, um 19:30 Uhr in St. Michael in Merl. Unter dem Leitwort „Mit Paulus glauben“ werden ausgewählte Stellen aus dem Philipperbrief betrachtet.

  • Zauberworkshop im Familienzentrum
    Zauberworkshop im Familienzentrum

    Ein Zauberworkshop steht im Familienzentrum Sankt Josef in Wormersdorf auf dem Programm. Zauberin Marita Althoff-Mehl bringt Kindern und Eltern am Mittwoch, 23. Januar, von 14:30 bis 16 Uhr ein paar Tricks bei. Mitzubringen ist ein Schuhkarton als Zauberkiste. Die Kosten betragen 5 Euro. Anmeldung unter 02225 / 3601 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

  • Sternsinger steigern Sammelergebnis auf über 40.000 Euro
    Sternsinger steigern Sammelergebnis auf über 40.000 Euro
    Zum Jahresbeginn 2019 haben die Sternsinger in der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim insgesamt 40.109,85 Euro gesammelt und damit das Vorjahresergebnis um rund 5.000 Euro übertroffen. 163 Sternsinger und 67 Begleiter waren vom 3. bis 5. Januar in der Pfarreiengemeinschaft unterwegs. Sie haben sich auch vom zeitweise sehr ungemütlichen Wetter nicht davon abbringen lassen, den Menschen in den fünf Gemeinden Gottes Segen für das neue Jahr an die Tür zu schreiben und um Spenden für die Kinder der Welt zu bitten.
     
    In Sankt Johannes kamen 16.665,59 Euro zusammen, in Sankt Michael 13.154,03 Euro. In Sankt Jakobus der Ältere wurden 3.800,45 Euro, in Sankt. Martin 4.176,72 Euro und in Sankt Petrus 2.313,06 Euro gesammelt.
  • Sternsinger und Neujahrsempfang in St. Michael
    Sternsinger und Neujahrsempfang in St. Michael

    Impressionen von der Sternsingeraktion und dem Neujahrsempfang in St. Michael finden Sie in der Bildergalerie.

  • Trauerkreistreffen
    Trauerkreistreffen

    Die Ökumenische Hospizgruppe Rheinbach-Meckenheim-Swisttal bietet ab Februar Trauernden die Möglichkeit einer festen Gesprächs-Gruppe an. Die sechs Treffen werden in Rheinbach stattfinden, sind jedoch ein Angebot für alle Menschen aus Rheinbach, Meckenheim und Swisttal.
    Die erste Zusammenkunft ist am Samstag, 2. Februar, von 10:00 bis 14:00 Uhr im Haus am Römerkanal. Nähere Informationen beim Hospizbüro Rheinbach, montags 10 bis 12 Uhr unter Tel. 02226 – 90 04 33, Hospizhandy: 0177-2178337, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Schützenjugend startet mit Glücksschießen ins neue Jahr
    Schützenjugend startet mit Glücksschießen ins neue Jahr

    Der Bezirksjungschützenrat Voreifel hat am 13. Januar zum Neujahrsempfang und zur  Generalversammlung nach Villip eingeladen. Unter den z Gästen konnten die Bezirksjungschützenmeister Hendrik Beer (Sebastianus Ersdorf-Altendorf) und Kathrin Merzenich (Hubertus Adendorf) Bezirksschülerprinz  Jason van den Oever (Seb. und Hub. Rheinbach), Bezirksprinz Joshua Rololoff (Hub. Wormersdorf), Bezirkskönig- und -bundesmeister Walther Honerbach (Seb. und Hub. Rheinbach), sowie das Diözesankönigspaar Helga und Christian Klein (Seb. Ersdorf-Altendorf) begrüßen.

    weiterlesen...
  • Exerzitien im Alltag
    Exerzitien im Alltag

    Zu Exerzitien im Alltag lädt die kfd Sankt Jakobus d. Ä Ersdorf-Altendorf ein. Das Thema während der vier Wochen lautet „GOTT wohnt, wo man ihn einlässt“. Gruppentreffen gibt es an den  Donnerstagen 14.3., 21.3., 28.3., 4.4. und 11.4. jeweils von 19:30 bis 21:00 Uhr im Pfarrheim Ersdorf, Rheinbacher Str. 30. Information und Anmeldung bei D. Esser-Glagow, Tel. 02225 / 13073, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Pfarrfest-Erlös für lokales Projekt und Weltkirche
    Pfarrfest-Erlös für lokales Projekt und Weltkirche
    In der Tradition der Pfarrfeste von Sankt Michael in Merl ist auch 2018 der finanzielle Ertrag zwischen einem lokalen kirchlichen Zweck und einem weltkirchlichen Projekt aufgeteilt worden. So erhielt die Meckenheimer Service-Stelle Inklusion – vertreten durch Frau Elke Steckenstein - für dringende Aufbaumaßnahmen 465 Euro. Der Missionskongregation der Salesianer Don Boscos in Bonn wurde der gleiche Betrag für die Nothilfe für Flüchtlinge im Südsudan übergeben.
  • Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft
    Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft

    Wer gerne in einem Chor der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim mitsingen möchte, kann sich über die verschiedenen Angebote in einem Flyer informieren. Die Pallette reicht vom klassischen Kirchenchor über eine Choralschola, einen Kammerchor oder der Gruppe Cantica nova, die das neue geistliche Liedgut pflegt.

  • Viele Lieder und ein Schattenspiel
    Viele Lieder und ein Schattenspiel


    Der Lebendige Adventskalender der Kita Sankt Maria


    Im Rahmen des „lebendigen Adventskalender“ der beiden Gemeinden Sankt Jakobus und Sankt Martin haben sich viele Kinder mit Ihren Familien vor dem Gebäude der Kita Sankt Maria getroffen. Die Leitung der Einrichtung, Anja Boos, begrüßte am 4. Dezember zunächst die Familien. Anschließend sangen die Kinder in den verschiedenen Sprachen Ihrer Herkunftsländer ein Willkommenslied. Ebenfalls standen verschiedene Weihnachtslieder, darunter „Das Licht einer Kerze“ oder „Alle Jahre wieder“, auf dem Programm.
    Die Erzieher der Einrichtung hatten für die Gäste ein Schattenspiel zu dem Motto: „Alle sind willkommen, ganz egal, ob groß, ob klein, ganz egal woher sie kommen, sollen bei uns zu Hause sein“ vorbereitet. Alle hörten und sahen gespannt zu, als zum vorgelesenen Text des Bilderbuches „Alle sind willkommen!“ von Patricia Hegarty und Greg Abbott die Schattenfiguren auf der „Fensterleinwand“ ein gemeinsames Haus bauten. Das Motto des Schattenspiels spiegelt die Ausrichtung der Kita, in der alle Menschen, egal aus welchem Herkunftsland, herzlich willkommen sind, wider.
    Abschließend folgte ein gemütlicher und besinnlicher Ausklang mit Glühwein und Kinderpunsch. Zusätzlich standen selbstgebackene Plätzchen und Gebäcke aus den verschiedenen Nationen der Kita-Kinder bereit. Zum Schluss gab es noch das Abschiedslied: „Das wünsch ich sehr“, so wie wir es immer mit Frau Frankenberg singen - einmal laut und einmal leise.
    Für mich als Anerkennungspraktikantin war die Teilnahme am lebendigen Adventskalender eine neue Erfahrung. Ich konnte bei den Vorbereitungen und bei der Durchführung mitwirken und hierbei eigene Ideen mit einbringen. Besonders schön empfand ich die Reaktionen der Kinder, welche gespannt dem Schattenspiel zusahen und den anschließenden Austausch mit den Eltern in einer gemütlichen Runde.  
    Stefanie Schmittgen

  • Internetseite über die kirchlichen Angebote des Erzbistums Köln

    Die Angebote des Erzbistums Köln für jede Lebenssituation zeigt das neue Webportal www.ganzesleben.de. Geordnet nach den drei Lebensabschnitten Lebensanfang, -mitte und -ende führt die Seite die Nutzer zu den verschiedenen sozialen und karitativen Angeboten der Erzdiözese.

  • Spender für Krankenkommunion gesucht

    Gesucht werden Frauen und Männer, die ein bis zwei Gemeindemitgliedern einmal monatlich zu Hause die Krankenkommunionspenden. Es sind zumeist ältere Menschen, denen es nicht mehr möglich ist, den Gottesdienst in der Kirche mitzufeiern. Interessenten melden Sie sich bitte bei Diakon Lux oder im Pastoralbüro. Zur Unterstützung findet ein Vorbereitungskurs statt, der einen Tag dauert und von Pfarrer Reinhold Malcherek hier in Meckenheim abgehalten wird.

Suche

Veranstaltungen

23. Jan 2019 14:30 – 16:00
Familienzentrum St. Josef

29. Jan 2019 19:30 – 21:00
Pfarrkirche St. Michael

02. Feb 2019 10:00 – 14:00
Ökumenische Hospizgruppe Rheinbach

01. Mär 2019 09:00 – 18:00

Gottesdienste

23. Jan 2019 08:00 – 09:00
Kloster St. Josef

23. Jan 2019 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Martin

24. Jan 2019 09:00 – 10:00
Pfarrkirche St. Petrus

24. Jan 2019 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere

24. Jan 2019 18:00 – 18:00
Kloster St. Josef