• Perspektiven 04-2018
    Perspektiven 04-2018

    Die neue Ausgabe der Perspektiven wird derzeit verteilt bzw. in den Kirchengemeinden ausgelegt. Die Online-Version der Ausgabe können Sie bereits hier einsehen.

  • Merler Abendmusiken 2018

    Die 29. Reihe der Merler Abendmusiken beginnt am Sonntag, 4. November, um 17 Uhr  in der Pfarrkirche Sankt Michael in Merl mit einem Konzert der Kirchenchöre und des Kammerchores der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim. Präsentiert werden einige Highlights, die die Sängerinnen und Sänger im Juni beim großen Chorfest in der Lanxess-Arena mit fast 15.000 Chormitgliedern. Aufführten. „Einfach himmlisch“ lautete das Motto.

    Der zweite Sonntag im November fällt dieses Jahr auf den 11.11., an dem im Rheinland nicht nur der Festtag des Heiligen Martin begangen wird, sondern auch die Eröffnung der Karnevalssession. Dem trägt auch das Konzertprogramm Rechnung:  In der Pfarrkirche Sankt Michael erklingt „die jecke Orgel“. An dem Abend ist dann auch zu erfahren, was sich hinter so merkwürdigen Titeln wie „Cor mundi“ oder „Principe sitiente“ verbirgt.

    Die Kapelle an der Godesberger Straße, von den Einheimischen liebevoll „Merler Dom“ genannt, ist Schauplatz für das dritte Konzert mit Kammermusik in kleiner Besetzung. Am Sonntag, 18. November, sind dort die Blockflötistinnen Frauke Blum, Verena Jaschob und Gesine Wollowski gemeinsam mit der Cellistin Miriam Nowicki zu Gast. Sie spielen Werke von Telemann, Vivaldi und Bach, unter anderem eine Bearbeitung des ersten Satzes aus dem Brandenburgischen Konzert Nr. 4.

    Ein besonderes Ensemble wird am Sonntag, 25. November, in der Pfarrkirche spielen: „The Reel Bach Consort“. In diesem Konzert wird es eine Begegnung von irischer Volksmusik und Werken von Johann Sebastian Bach geben. Der Eintritt zu den jeweils um 17 Uhr beginnenden Konzerten ist wie immer frei, Spenden aber erbeten.

  • Taizé-Gebet in Sankt Jakobus
    Taizé-Gebet in Sankt Jakobus

    Der Pfarrausschuss von Sankt Jakobus lädt am Mittwoch, 21. November, zum Taizé-Gebet ein. Es beginnt um 20 Uhr in der Kapelle von Sankt Jakobus. Die ökumenische Gemeinschaft der Brüder von Taizé Iim Süden von Burgund pflegt eigene Gesänge und Gebete. Sie ist Ziel vieler vor allem junger Menschen, die mit den Brüdern beten und ihren Bibelauslegungen folgen.

  • Weihnachtliches Kreativangebot der Schützenjugend Ersdorf-Altendorf
    Weihnachtliches Kreativangebot der Schützenjugend Ersdorf-Altendorf

    Ein offenes Kreativangebot für Kinder von 6 bis 15 Jahren bietet die St. Sebastianus Schützenjugend am 1. Dezember an. Gebastelt werden winterliche Türschilder und weihnachtliche Kleinigkeiten. Auch darüber hinaus ist für einen abwechslungsreichen Vormittag gesorgt. Das Angebot geht von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr. Teilnehmer zahlen jeweils 5 Euro (Mitglieder sind kostenlos). Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bedarf es einer vorherigen Anmeldung (Anmeldeformular auch hier) bei Familie Klein (Tel.: 02225 - 99 99 067; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).  

  • Erstkommunionkleider-Basar
    Erstkommunionkleider-Basar

    Der nächste Erstkommunionkleider-Basar in Sankt Johannes findet am Samstag, 24. November, im Pfarrsaal statt. Von 9 bis 12 Uhr können dort Kleider und Anzüge „wie ladenneu“ zu günstigen Preisen erworben werden. Ebenfalls im Angebot: Zubehör wie Schuhe, Kränzchen oder Fliegen. Der Verkauf erfolgt in Kommission. Anbieter können sich ab 1. November bis spätestens 19. November  unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden (Name, Vorname, Telefonnummer). 10 Prozent des Verkaufspreises gehen als Spende an die Partnergemeinde in Ghana. Das Geld kommt unmittelbar den dortigen Kommunionkindern zugute.

  • Zweiter „Leuchtspuren“-Gottesdienst - in eingerüsteter Kirche
    Zweiter „Leuchtspuren“-Gottesdienst - in eingerüsteter Kirche
    Zum zweiten "Leuchtspuren"-Gottesdienst haben sich am Sonntag, 28. Oktober, in St. Michael in Merl wieder rund 100 Personen getroffen, darunter mehr als die Hälfte Jugendliche. Der Gottesdienst stand unter dem Thema "Lebensziele: Wir schaffen das!" und wurde von einer Gruppe von Firmlingen, begleitet von Uschi Grüne, vorbereitet. Musikalisch begleitet wurde die Feier von der Gruppe "Ein Paar Musiker" (EPM).

    Die Pfarrkirche St. Michael war bunt illuminiert. Dass sie sich gerade in Renovierung befindet und der Innenraum eingerüstet war, verlieh ihr zusätzliches Flair. Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im benachbarten Pfarrsaal zu weiteren Gesprächen bei Getränken und Knabbereien. Der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Martin Barth sprach von einem „rundum gelungenen Abend“, der seine Fortsetzung mit weiteren "Leuchtspuren" finden sollte.
  • kfd Meckenheim mit neuem Vorstand
    kfd Meckenheim mit neuem Vorstand

    Die Katholische Frauengemeinschaft Meckenheim (kfd) hat einen neuen Vorstand gewählt.Diesem gehören Rita Rademacher-Conci, Christa Ullmann, Anne Heinze, Zita Schlolaut und als geistliche Begleitung Anette Daniel an. Anne Behme und Renate Weiss schieden nach langjähriger Arbeit aus dem Vorstand aus.

  • Diözesanstandartenübergabe der Schützen
    Diözesanstandartenübergabe der Schützen
    Am 6. Oktober fand die Diözesanstandartenübergabe bei der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Meckenheim statt. Ein besonderer Höhepunkt war die Messfeier, die Diözesanpräses Stefan Ehrlich mit Pfarrer Reinhold Malcherek, Pfarrvikar Alexander Wimmershoff und den Schützen feierte. „Es ist etwas ganz besonderes, dass die Diözesanstandarte von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Meckenheim an die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf übergeben wird“, betonte Ortspräses Reinhold Malcherek in der Pfarrkirche Sankt Johannes der Täufer.
     
    Ehrlich wünschte dem neuen Diözesankönigspaar Helga und Christian Klein alles Gute. Nachdem die Diözesanstandarte von Diözesanbundesmeister Wolfgang Kuck an den neuen Standartenträger Hendrik Beer übergeben wurde, ging es im Anschluss an die Messfeier im Festzug zum Schützenhaus. Neben den Schützen der beiden Bruderschaften waren auch viele weitere Bruderschaftsabordnungen aus den Bezirken Voreifel und Bonn sowie aus dem gesamten Bistum angereist. Insgesamt waren es rund 200 Teilnehmer.
  • Rettungsdienst-Wochenende der Malteser
    Rettungsdienst-Wochenende der Malteser
    In rund 20 realistisch nachgestellten Notfallszenarien haben 15 Mitglieder der Malteser Jugend vom 13. auf den 14. Oktober eine Nacht wie auf einer richtigen Rettungswache verbracht. Auf die Jugendlichen, die jederzeit einsatzbereit waren, warteten verschiedene Notfälle, die das Unfalldarstellungsteam vorbereitet Das „Rettungsdienst-Wochenende“ fand bereits zum fünften Mal statt.
    Zunächst wurden die Jugendlichen auf die beiden Rettungswagen eingewiesen. Unter dem Stichwort „Brand 4 – Hallenbrand“ wurden sie später mit den Rettungswagen und der Jugendfeuerwehr auf den befreundeten Obsthof Manner alarmiert, wo das Vorbereitungsteam bereits ein kontrolliertes Feuer entzündet und fünf Verletztendarsteller positioniert hatte. Am Einsatzort angekommen, arbeiteten die Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus Merl und Altendorf-Ersdorf und die Malteser Jugend gemeinsam den Einsatz ab und konnten dabei ihr Teamwork üben.  Im Anschluss fuhren die rund 30 Jugendlichen beider Hilfsorganisationen gemeinsam an die Malteser Dienststelle, um dort gemeinsam zu Abend zu essen. Von dort aus gab es für die Malteser Jugend noch zwei Rettungswagen-Einsätze. Über die restliche Nacht und den folgenden Morgen hinweg folgten noch ungefähr 15 weitere Alarmierungen.
  • Ökumenischer lebendiger Adventskalender
    Ökumenischer lebendiger Adventskalender

    Wollen Sie 2018 als Gastgeber dabei sein und an einem Tag im Advent eine Station vor ihrer Haustür anbieten?
    Neubürger und Nachbarn freuen sich auf ein besinnliches Treffen in freundlicher Gemeinschaft.
    Melden Sie sich bei:

    Claudia Leutner, Tel. 18799 oder Eva Schmidt, Tel. 12146 

  • Ergebnisse des Klausurwochenendes des PGR

    Der Pfarrgemeinderat der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim hat auf seinem Klausurwochenende Mitte September über verschiedene Schwerpunktthemen diskutiert. Die Ergebnisse der Tagung finden Sie in diesem Dokument.

  • Internetseite über die kirchlichen Angebote des Erzbistums Köln

    Die Angebote des Erzbistums Köln für jede Lebenssituation zeigt das neue Webportal www.ganzesleben.de. Geordnet nach den drei Lebensabschnitten Lebensanfang, -mitte und -ende führt die Seite die Nutzer zu den verschiedenen sozialen und karitativen Angeboten der Erzdiözese.

  • Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft
    Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft

    Wer gerne in einem Chor der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim mitsingen möchte, kann sich über die verschiedenen Angebote in einem Flyer informieren. Die Pallette reicht vom klassischen Kirchenchor über eine Choralschola, einen Kammerchor oder der Gruppe Cantica nova, die das neue geistliche Liedgut pflegt.

  • kfd von Sankt Johannes sammelt gebrauchte Stifte
    kfd von Sankt Johannes sammelt gebrauchte Stifte

    Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) von Sankt Johannes sammelt gebrauchte Stifte für ein Flüchtlingsprojekt im Libanon. Ausgediente Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter, Patronen und Metallstifte können recycelt werden. Der Erlös geht an ein Team von Lehrerinnen und Psychologinnen, das 200 syrische Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte kann ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden. In Sankt Johannes d. T. stehen Sammelboxen auf den Tischen an den Ausgängen. Nicht erwünscht sind Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte, Buntstifte, Druckerpatronen und Scheren.

  • Spender für Krankenkommunion gesucht

    Gesucht werden Frauen und Männer, die ein bis zwei Gemeindemitgliedern einmal monatlich zu Hause die Krankenkommunionspenden. Es sind zumeist ältere Menschen, denen es nicht mehr möglich ist, den Gottesdienst in der Kirche mitzufeiern. Interessenten melden Sie sich bitte bei Diakon Lux oder im Pastoralbüro. Zur Unterstützung findet ein Vorbereitungskurs statt, der einen Tag dauert und von Pfarrer Reinhold Malcherek hier in Meckenheim abgehalten wird.

Suche

Veranstaltungen

21. Nov 2018 20:00 – 21:00
Kapelle St. Jakobus der Ältere

24. Nov 2018 09:00 – 12:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

25. Nov 2018 17:00 – 18:00
Pfarrkirche St. Michael

27. Nov 2018 15:00 – 17:00
Ökumenischen Hospizgruppe

01. Dez 2018 09:30 – 12:00
Schützenhalle Altendorf

Gottesdienste

21. Nov 2018 08:00 – 09:00
Kloster St. Josef

21. Nov 2018 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Martin

22. Nov 2018 09:00 – 10:00
Pfarrkirche St. Petrus

22. Nov 2018 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere

22. Nov 2018 18:00 – 18:00
Kloster St. Josef