• Anmeldung zu Gottesdiensten
    Anmeldung zu Gottesdiensten

    Neben der Anmeldung im Pastoralbüro über E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bzw. Telefon (02225 - 5067) besteht auch die Möglichkeit, sich hier auf der Homepage für die Gottesdienste anzumelden. Eine Anmeldung ist in der Regel bis freitags, 11 Uhr möglich. Sollte das Platzkontigent vor dem angegebenen Tag erschöpft sein, endet das Anmeldeverfahren entsprechend früher. Wichtig: Jeder Teilnehmer muss sich einzeln anmelden, d.h. auch bei Ehepaaren sind zwei Anmeldungen notwendig (um die korrekte Teilnehmerzahl ermitteln zu können)!

    Dazu finden Sie in der Regel ab Donnerstagnachmittag die Links für die Gottesdienste des übernächsten Wochenendes. Zur Anmeldung einfach auf den gewünschten Gottesdienst klicken.

    13. Sonntag im Jahreskreis

    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Michael am 26.06., 18 Uhr
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Martin am 27.06., 11 Uhr
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Johannes der Täufer am 27.06., 11 Uhr (auch auf YouTube)
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Michael am 27.06., 17 Uhr
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Johannes der Täufer am 27.06., 18 Uhr

    14. Sonntag im Jahreskreis

    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Johannes der Täufer am 03.07., 18 Uhr
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Petrus am 04.07., 09:30 Uhr
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Jakobus der Ältere am 04.07., 11 Uhr
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Johannes der Täufer am 04.07., 11 Uhr (auch auf YouTube)
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Johannes der Täufer am 04.07., 18 Uhr

    15. Sonntag im Jahreskreis

    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Michael am 10.07., 18 Uhr
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Martin am 11.07., 11 Uhr
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Johannes der Täufer am 11.07., 11 Uhr (auch auf YouTube)
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Johannes der Täufer am 11.07., 18 Uhr

    Wichtig

    Im Wartebereich vor der Kirche sowie während des gesamten Aufenthaltes in der Kirche muss eine medizinische Maske (OP-Maske) oder FFP2-Maske getragen werden! Die Plätze müssen bis 5 Minuten vor Messbeginn eingenommen werden, ansonsten wird der reservierte Platz neu vergeben.

    Anmelde-Formular zum Ausdrucken

    Weiterhin besteht die Möglichkeit, ein vorgefertigtes Anmeldeformular mit nach Hause zu nehmen, es liegt in den Kirchen aus, Sie können es auch hier herunterladen. Dort können Sie Ihre Daten eintragen und zum nächsten Kirchenbesuch mitbringen. Dieses können Sie beim Messbesuch abgeben (dies erleichtert den Ordnern die Arbeit). Allerdings gibt es mit dem Formular keine (!) Platzgarantie, Anmeldungen über Telefon, E-Mail und Internet haben Priorität.

    Weitere wichtige Hinweise

    Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise zum Online-Anmeldeverfahren und zur Gottesdienst-Teilnahme:

    weiterlesen...
  • Spaziergang für trauernde Eltern
    Spaziergang für trauernde Eltern

    Die Ökumenische Hospizgruppe Rheinbach – Meckenheim – Swisttal lädt Eltern, die um eine verstorbene Tochter oder einen verstorbenen Sohn trauern,  zu einem gemeinsamen Spaziergang in Wald und Feld ein. Während der anderthalb- bis zweistündigen Wanderung können sie von sich und ihren Kindern erzählen. Zwei erfahrene Trauerbegleiterinnen nehmen an dem Spaziergang teil, der am Samstag, 26. Juni, ab 15 Uhr stattfindet. Interessenten mögen sich unter Telefon 02226 - 900 433 (Anrufbeantworter) oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei Irmela Richter, Telefon 0176 - 520 84 785 (Anrufbeantworter), anmelden. Ein bis zwei Tage vor dem Termin wird der genaue Treffpunkt mitgeteilt. Bei der Planung des kostenfreien Spaziergangs werden die dann gültigen Corona-Schutzregeln berücksichtigt.

  • „Gesprächsgottesdienst“ auf der Wiese
    „Gesprächsgottesdienst“ auf der Wiese

    Ein neues Gottesdienstexperiment startet Gemeindereferentin Annette Daniel. Sie lädt am Dienstag, 29. Juni, um 18 Uhr auf der Wiese hinter der Kirche Sankt Martin in Wormersdorf zu einem „Gesprächsgottesdienst“ ein. Er richtet sich an Frauen wie an Männer. Weitere Informationen und Anmeldung bei Annette Daniel, Telefon: 02225/8880198 oder 0176/54742008, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Familienmesse in Sankt Michael
    Familienmesse in Sankt Michael

    Nach coronabedingter langer Pause lädt der Familienmesskreis wieder zu einer Familienmesse ein. Sie findet am Sonntag, 27. Juni  um 17 Uhr draußen im Innenhof von Sankt Michael statt. Besucher müssen sich über das Pfarrbüro anmelden und eine Maske tragen. Thematisch geht es um Johannes den Täufer.

  • Sommerferien-Spezial der Schützenjugend
    Sommerferien-Spezial der Schützenjugend

    Seit 2016 ist das Sommerferien-Spezial der Altendorf-Ersdorfer Schützenjugend für viele Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren ein fester Termin zum Start in die Sommerferien. Aufgrund der Corona-Pandemie startet das Angebot in diesem Jahr am Freitag, 2. Juli, am Nachmittag und wird bis zum Abend in Online-Workshops durchgeführt. Am Samstag, 3. Juli, wird das Sommerferien-Spezial als Präsenzangebot auf dem Schützenplatz in Altendorf stattfinden. Geplant sind eine Dorfrallye in Kleingruppen, Mittagessen und diverse Corona-konforme Gruppenspiele. Eine Anmeldung ist bis zum 25. Juni 2021 möglich (Anmeldeformular und Informationen per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei Jungschützenmeister Christian Klein, Tel.: 02225 999906).
    Inhaltlich geht es diesmal um „Krabbler und Flieger“. So werden zuhause unter Anleitung Insektenhotels gebastelt und gestaltet. Zudem wird es eine spannende Einheit mit Biologin Silvia Jona geben. Das komplette Material und etwas Verpflegung für alle Programmpunkte werden vorab in Aktionspaketen zur Verfügung gestellt. Um den Rahmenbedingungen gerecht zu werden und alle Angebote möglichst sicher zu gestalten, sind die Teilnehmerplätze von sonst 35 in diesem Jahr auf 25 reduziert. Die Teilnehmereigenleistung beträgt 6 Euro pro Person (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.

  • Ferienfreizeit in Meckenheim
    Ferienfreizeit in Meckenheim

    Das Team der Ferienfreizeit veranstaltet  in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren eine „Ferienfreizeit in Meckenheim“. In der Woche vom 17. bis 23. Juli sind zahlreiche Aktionen im Pfarrzentrum und in der Region geplant. „Wir lassen uns durch Corona nicht den Spaß verderben und machen hier auf sicherem Wege das Beste aus der Situation“, so das Betreuer-Team. Die Freizeit ist nicht nur für Messdiener gedacht. Die Kosten belaufen sich auf 80 Euro. Nähere Infos gibt es unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ein Formular zur Anmeldung findet sich hier.

  • Von der Raupe zum Schmetterling
    Von der Raupe zum Schmetterling

    Distelfalterzucht im Familienzentrum St. Josef

    Naturwissenschaftliche Zusammenhänge erkennen, den Lebensraum von Tieren und Pflanzen untersuchen und den Prozess von einem Entwicklungsschritt zum nächsten beobachten, das ist als nachhaltige Kita eines unserer vielfältigen Ziele und Anliegen.
    Um den Kindern dies zu ermöglichen, hat uns der Förderverein im Frühjahr Distelfalter-Zuchtsets gesponsert. Jede Gruppe erhielt einen Aufzuchtbecher, in dem sich mehrere junge Raupen - mit einem speziell auf sie abgestimmten Futter - befanden. Die Kinder konnten beobachten, wie sich die Raupen mit der Zeit immer weiterentwickelten und wie die Raupen Nimmersatt immer dicker und grösser wurden.

    weiterlesen...
  • Bestsellerautorin spricht beim SPZ Meckenheim über Psychosen
    Bestsellerautorin spricht beim SPZ Meckenheim über Psychosen

    Nach langer coronabedingter Pause beginnt das SPZ Meckenheim wieder mit Veranstaltungen. Christiane K. Wirtz, Autorin, Journalistin, systemische Beraterin und Coachin, liest am Samstag, 10. Juli, ab 16 Uhr im Hof der Einrichtung aus ihrem noch unveröffentlichten Buch. Darin befasst sie sich mit Annahmen, Vorstellungen und Vorurteilen über Psychosen und Menschen, die schon mal eine Psychose erlebt haben. Wirtz selbst hat schon fünf Psychosen erlebt und kennt sowohl die gängigen Erklärungsmuster als auch die der psychiatrischen Welt. Die Autorin hat bereits zwei Bücher geschrieben, das erste, „Neben der Spur”, war 2018 auf der Bestseller-Liste des „Literatur-Spiegel”. Der Unkostenbeitrag für die Veranstaltung beträgt 3 Euro. Anmeldungen werden erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 02225-999760.

  • Malteser mit erstem Übungstag nach dem Winter-Lockdown
    Malteser mit erstem Übungstag nach dem Winter-Lockdown

    Rund 35 Einsatzkräfte des Malteser Hilfsdienstes aus Meckenheim, Siegburg und Bad Honnef sind am 29. Mai zu ihrem ersten Übungstag nach dem Winter-Lockdown zusammengekommen. Auf dem Plan der drei Standorte der Einsatzeinheit BRK 06 standen eine Funkübung und eine Kolonnenfahrt, ein sogenannter MOT-Marsch.

    weiterlesen...
  • Trotz Corona kein Stillstand bei den Schützen
    Trotz Corona kein Stillstand bei den Schützen

    Zwar kann auch in diesem Jahr wegen Corona in Altendorf-Ersdorf kein Schützenfest stattfinden. Dennoch gibt es weiter Aktivitäten. „Geplant ist ein Open Air Gottesdienst für die Mitglieder“, so Brudermeister Hendrik Beer, der an der Seite seiner Frau Anne die Bruderschaft seit 2019 als Königspaar repräsentiert. Normalerweise dauert die Amtszeit der Majestäten nur ein Jahr. Nachdem bereits 2020 kein Majestätenschießen und keine Veranstaltungen stattfinden konnten, hat der Vorstand die Ermittlung der Majestäten auch für den September 2021 ausgeschlossen. Neben dem Königspaar verlängern auch Prinzessin Antonia Imgrund, Schülerprinzessin Sophia Schreiner, Bambiniprinz Florian Klein und Bürgerkönig Simon ihre Amtszeit um ein weiteres Jahr – bis September.

    weiterlesen...
  • Das etwas andere Pfingstlager beim Stamm Swabidua
    Das etwas andere Pfingstlager beim Stamm Swabidua

    Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Wegen Corona fand das Pfingstlager des Pfadfinderstammes Swabidua 2021 online statt. Schließlich war es nach einem ganzen Jahr ohne Stammeslager höchste Zeit, sich einmal zu treffen. Somit kamen am Pfingstwochenende die Kinder und Leiter des Stamms online zusammen, um Spiele zu spielen, zu basteln und ein paar Lagergefühle aufkommen zu lassen. Wie auf den Pfingstlagern üblich, gab es auch dieses Mal eine Geschichte, in die alle zusammen eingetaucht sind:

    weiterlesen...
  • Gespräch des Pfarrgemeinderates mit Weihbischof Puff und Domkapitular Bosbach
    Gespräch des Pfarrgemeinderates mit Weihbischof Puff und Domkapitular Bosbach

    Zu einem digitalen Gespräch hatte Weihbischof Ansgar Puff die Mitglieder des Meckenheimer Pfarrgemeinderates (PGR) geladen. Anlass der Unterredung am 23. Februar war das Schreiben des Pfarrgemeinderates an den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki vom 18. Dezember 2020, in dem der PGR seine Bedenken zu den Vorschlägen des „Pastoralen Zukunftsweg“ vortrug. Der Brief war nachrichtlich auch an den Weihbischof gegangen. Mit Schreiben vom 3. Februar hatte Florian Wallot als Vertreter des Generalvikariats darauf eine Antwort geschickt und diese mit einer Einladung des Weihbischofs zu einem Gespräch verbunden. An dem Gespräch am 23. Februar nahm auch der stellvertretende Generalvikar Markus Bosbach teil; der Domkapitular soll ab 1. April für die Strukturfragen im Zusammenhang mit dem Pastoralen Zukunftsweg verantwortlich sein.

    weiterlesen...
  • Ambulante Pflegestation der Caritas hat freie Kapazitäten
    Ambulante Pflegestation der Caritas hat freie Kapazitäten

    Die in Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Wachtberg tätige Caritas-Pflegestation Rhein-Sieg hat derzeit freie Kapazitäten für die ambulante Betreuung.  Wer Unterstützung zu Hause benötigt, etwa beim Überstreifen von Kompressionsstrümpfen, der Einnahme von Augentropfen oder bei der täglichen Dusche, kann auch in Zeiten von Corona bei der Ambulanten Pflegestation nach einer maßgeschneiderten Unterstützung fragen. Denn auch unter den Corona-Bedingungen sind Grund- oder Behandlungspflege, Alltagsbegleitung oder hauswirtschaftliche Unterstützung in den eigenen vier Wänden möglich.

    Das Team der Ambulanten Pflegestation Meckenheim arbeite sehr sorgsam bei der Einhaltung aller mit dem Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises vereinbarten Hygieneregeln, so die Caritas. Zusätzliche Sicherheit zu Hause könne ferner die Einrichtung eines Hausnotrufes bieten: Damit lasse sich auf Knopfdruck schnell Hilfe anfordern. Fragen beantwortet gerne Elke Klein, Tel.: 02225 – 99 24 23.

  • Wieder Präsenzgottesdienste ab 6.2. / Live-Übertragungen auf YouTube
    Wieder Präsenzgottesdienste ab 6.2. / Live-Übertragungen auf YouTube

    Das Pastoralteam hat entschieden, dass ab  06.02.2021 wieder Präsenzgottesdienste stattfinden. Die Vorabendmesse am Samstag wird im Wechsel zwischen St. Johannes und St. Michael um 18 Uhr gehalten. Sonntags findet um 11 Uhr und 17 Uhr ein Gottesdienst in St. Johannes statt; ebenfalls im wöchentlichen Wechsel gibt es einen Gottesdienst in St. Martin und St. Jakobus sonntags um 11 Uhr.
    Die Anmeldungen zu den Gottesdiensten werden rechtzeitig vorher veröffentlicht.
    Die Kirchen St. Michael, St. Jakobus und St. Petrus sind sonntags von 10-11 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet, wenn an dem Tag dort kein Gottesdienst stattfindet.
    Während des gesamten Aufenthaltes in der Kirche muss eine medizinische Maske (OP-Maske) oder FFP2-Maske getragen werden!

    Live-Übertragungen auf YouTube

    Der Gottesdienst am Sonntag um 11 Uhr in St. Johannes wird auch als Livestream im Internet übertragen. Wir weisen darauf hin, dass bei den gestreamten Gottesdiensten die Möglichkeit besteht, dass Bildaufnahmen von Gottesdienstbesuchern ins Internet gelangen können. Sollten Sie dies nicht wünschen, melden Sie sich bitte zu einem der anderen Gottesdienste an.

    Darüber hinaus finden Sie zahlreiche musikalische Beiträge unserer Kirchenmusiker auf YouTube.

    weiterlesen...
  • Kritik an Mega-Pfarreien – Furcht vor Frustration
    Kritik an Mega-Pfarreien – Furcht vor Frustration

    Brief des Pfarrgemeinderates an Kardinal Woelki zum „Pastoralen Zukunftsweg“

    Nach dem Seelsorgebereichsforum am 6. Oktober in der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim hat der Pfarrgemeinderat über die konkreten Vorschläge des „Pastoralen Zukunftsweg“ diskutiert. In einem Brief an den Kölner Erzbischof, Kardinal Rainer Maria Woelki, bekundet das Gremium zahlreiche Bedenken. Das Schreiben, das auch nachrichtlich an Weihbischof Ansgar Puff ging, können Sie hier einsehen.

    Auch der Pfarrgemeinderat des Seelsorgebereichs Frechen hat sich mit dem Reform-Plänen befasst. Der frühere Meckenheimer Kaplan und heutige Frechener Pfarrer Christof Dürig weist auf eine ebenfalls veröffentliche kritische Stellungnahme an Generalvikar Markus Hofmann hin und ruft zur Teilnahme an einer Unterschriftenaktion auf. Nähere Infos dazu finden sich auf der Internetseite www.pfarrei-der-zukunft-so-nicht.de.

  • Erreichbarkeit des Pastoralbüros
    Erreichbarkeit des Pastoralbüros

    Das Pastoralbüro bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen und ist nur telefonisch (02225 - 5067) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichbar.
    Die aktuellen Öffnungszeiten sind:

    Montag bis Freitag: 9:00 bis 11:30 Uhr, Dienstag auch 15:00 bis 17:00 Uhr und Donnerstag 15:00 bis 19:00 Uhr.

  • Neues Programmheft der Pfarreiengemeinschaft online
    Neues Programmheft der Pfarreiengemeinschaft online

    In 2020 lief aufgrund der Corona-Pandemie alles völlig anders als geplant. Viele waren (und sind weiterhin) besorgt, was die Zukunft bringen mag. Die wenigen persönlichen Kontakte und ausgefallenen Freizeitaktivitäten stellen eine große Belastung dar.

    Das Netzwerk des »Kath. Familienzentrums Meckenheim« bleibt in dieser besonderen Zeit weiterhin für Sie da und bietet Ihnen wieder ein vielseitiges Programmheft mit zahlreichen Veranstaltungen und Angeboten aller kath. katholischen Gruppierungen, Verbände, Einrichtungen und Kooperationspartner innerhalb unserer Pfarreiengemeinschaft an.

    weiterlesen...
  • Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft
    Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft

    Wer gerne in einem Chor der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim mitsingen möchte, kann sich über die verschiedenen Angebote in einem Flyer informieren. Die Pallette reicht vom klassischen Kirchenchor über eine Choralschola, einen Kammerchor oder der Gruppe Cantica nova, die das neue geistliche Liedgut pflegt.

  • Spender für Krankenkommunion gesucht

    Gesucht werden Frauen und Männer, die ein bis zwei Gemeindemitgliedern einmal monatlich zu Hause die Krankenkommunionspenden. Es sind zumeist ältere Menschen, denen es nicht mehr möglich ist, den Gottesdienst in der Kirche mitzufeiern. Interessenten melden Sie sich bitte bei Diakon Lux oder im Pastoralbüro. Zur Unterstützung findet ein Vorbereitungskurs statt, der einen Tag dauert und von Pfarrer Reinhold Malcherek hier in Meckenheim abgehalten wird.

Suche

Veranstaltungen

26. Jun 2021 15:00 – 16:30

27. Jun 2021 17:00 – 18:00
Pfarrkirche St. Michael

05. Jul 2021 17:00 – 18:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

10. Jul 2021 16:00 – 17:00
Sozialpsychiatrisches Zentrum

02. Aug 2021 17:00 – 18:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

Gottesdienste

26. Jun 2021 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Michael

27. Jun 2021 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Martin

27. Jun 2021 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

27. Jun 2021 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer