• Anmeldung zu Gottesdiensten
    Anmeldung zu Gottesdiensten

    Neben der Anmeldung im Pastoralbüro über E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bzw. Telefon (02225 - 5067) besteht auch die Möglichkeit, sich hier auf der Homepage für die Gottesdienste anzumelden. Eine Anmeldung ist in der Regel bis freitags, 11 Uhr möglich. Sollte das Platzkontigent vor dem angegebenen Tag erschöpft sein, endet das Anmeldeverfahren entsprechend früher. Wichtig: Jeder Teilnehmer muss sich einzeln anmelden, d.h. auch bei Ehepaaren sind zwei Anmeldungen notwendig (um die korrekte Teilnehmerzahl ermitteln zu können)!

    Dazu finden Sie in der Regel ab Donnerstagnachmittag die Links für die Gottesdienste des übernächsten Wochenendes. Zur Anmeldung einfach auf den gewünschten Gottesdienst klicken.

    4. Sonntag der Osterzeit

    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Johannes der Täufer am 24.04., 18 Uhr
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Jakobus der Ältere am 25.04., 11 Uhr
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Johannes der Täufer am 25.04., 11 Uhr (auch auf YouTube)
    Anmeldung für den Gottesdienst in St. Johannes der Täufer am 25.04., 17 Uhr

    Wichtig

    Im Wartebereich vor der Kirche sowie während des gesamten Aufenthaltes in der Kirche muss eine medizinische Maske (OP-Maske) oder FFP2-Maske getragen werden! Die Plätze müssen bis 5 Minuten vor Messbeginn eingenommen werden, ansonsten wird der reservierte Platz neu vergeben.

    Anmelde-Formular zum Ausdrucken

    Weiterhin besteht die Möglichkeit, ein vorgefertigtes Anmeldeformular mit nach Hause zu nehmen, es liegt in den Kirchen aus, Sie können es auch hier herunterladen. Dort können Sie Ihre Daten eintragen und zum nächsten Kirchenbesuch mitbringen. Dieses können Sie beim Messbesuch abgeben (dies erleichtert den Ordnern die Arbeit). Allerdings gibt es mit dem Formular keine (!) Platzgarantie, Anmeldungen über Telefon, E-Mail und Internet haben Priorität.

    Weitere wichtige Hinweise

    Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise zum Online-Anmeldeverfahren und zur Gottesdienst-Teilnahme:

    weiterlesen...
  • Ostern in der Kita zur Glocke
    Ostern in der Kita zur Glocke

    Wie jedes Jahr haben die Kinder der katholischen Kita zur Glocke Palmstöcke gebunden und mit bunten Bändern verziert. Sie sollen an den Einzug Jesu in Jerusalem erinnern. Zudem gestaltete jedes Kind seine eigene Osterkerze - Zeichen der Auferstehung von Jesus. Diesmal wurde das Kreuz in Mosaiktechnik hergestellt.

    Damit die  Dino – und Adlerkinder  nachfühlen konnten, welch schweren und mühsamen Weg Jesus vor seinem Sterben gehen musste, bauten die Erzieherinnen mit den Kamishibai-Bildern im Außengelände der Kita Kreuzwegstationen auf. Die einzelnen Stationen wurden gemeinsam angeschaut und die entsprechende Situation auf das heutige Leben übertragen. So erfuhren die Kinder, dass Jesus das schwere Kreuz tragen musste. Auch heute haben viele Menschen „ein schweres Kreuz“ zu tragen, weil sie krank, arbeitslos oder traurig sind. Die Kinder erfuhren aber auch, dass Simon Jesus in seiner Not geholfen hat, das Kreuz zu  tragen, und dass sie selbst auch eine Hilfe für andere Notleidende sein können. Die Kinder erlebten, dass Jesus zwar gestorben ist, aber damit nicht alles zu Ende ist. Wie Samenkörner in die Erde gelegt werden und aus ihnen neues Leben wächst, so ist Jesus an Ostern wieder auferstanden.

    Natürlich wurde auch das Brauchtum nicht vergessen. Jedes Kind gestaltete ein Osterkörbchen, das der Förderverein dann füllte, etwa mit einem Osterhasen-Waschlappen, einem Flimm-Ei oder süßen Sachen.

  • Gottesdienst mit Liedern und Texten aus Vanuatu
    Gottesdienst mit Liedern und Texten aus Vanuatu

    Einen Gottesdienst mit Liedern und Texten des diesjährigen Weltgebetstages der Frauen bietet die Pfarreiengemeinschaft Meckenheim an. Die Feier findet am Dienstag, 20. April, um 18 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Johannes statt. Bereits Anfang März waren die Lieder und Texte aus Vanuatu beim Weltgebetstag zu hören. Weitere Informationen zum diesjährigen Partnerland Vanuatu in Ozeanien gibt es unter: www.weltgebetstag.de. Anmeldung bei Annette Daniel unter 02225 - 8880198 oder 0176 - 54742008 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Sternsingeraktion 2021 - ganz anders und doch erfolgreich
    Sternsingeraktion 2021 - ganz anders und doch erfolgreich

    Wie so vieles im derzeitigen Alltag bestimmte die  Corona-Pandemie  in diesem Jahr auch das „Sternsingen“ in unserer Pfarreiengemeinschaft. Galt es doch, in Abstimmung mit dem Land Nordrhein-Westfalen und dem Erzbistum Köln nach neuen Formen zu suchen, um dem Motto „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ entsprechend, die Ziele des Kindermissionswerks unterstützen zu können. Dazu wurden in den Kirchen der Gemeinden an verschiedenen Tagen  „Segensstationen“ eingerichtet, oft in Verbindung mit der Krippenbesichtigung. Dort war es möglich, den Segensspruch als Aufkleber oder gar ein Stück gesegnete Kreide  mitzu nehmen, um   20*C+B+M+21 selbst an Haus oder Wohnung anzubringen. Die dabei zusammen gekommenen Spenden, ergänzt durch Einzahlungen auf verschiedene Spendenkonten, ergaben den Gesamtbetrag von

    16.778,63 Euro

    Hier die  Sammel- und Spendenergebnisse aus den einzelnen Gemeinden:

    St. Jakobus der Ältere 925,70 €
    St. Johannes der Täufer 10.505,41 €
    St. Martin 1.734,60 €
    St. Michael 2.727,27 €
    St. Petrus  885,65 €

    Für diesen großartigen Erfolg  sei allen Spenderinnen und Spendern, den Sternsingern sowie allen, die die Segensstationen vorbereitet und betreut haben, vom ganzem Herzen gedankt.

    Ein  seit vielen Jahren bewährtes Projekt ist die Unterstützung der vielfältigen Aktivitäten von Pater James Kuriserry in Indien mit den Erlösen der Alt-Meckenheimer Sternsinger. Pater James war von 1983 bis 1986 Kaplan in Meckenheim. Auch mit seinen 79 Jahren ist er noch voller Tatkraft. Als eines seiner wichtigsten Vorhaben konnte er wieder das Baby- und Kleinkinder-Ernährungsprogramm aufnehmen, das auch eine Beratung und Betreuung der Mütter und Familien einschließt.  Außerdem fließt wieder ein Teil des Geldes  in den Bau einfacher Häuser. Sie werden weitgehend in Eigenleistung errichtet und bieten Familien eine menschenwürdige Unterkunft. In der folgenden Bildergalerie stellen wir gerne Pater James und einige Aufnahmen zu seinen Projekten vor.

    Aufgrund einer Absprache mit dem Kindermissionswerk tragen die Spenden in St. Michael in wahrsten Sinne des Wortes „Früchte“ im armen Norden Ghanas. Sie kommen dort schon im zweiten Jahr in Folge einem Projekt für Ernährungssicherung in der Diözese Navrango-Bolgatanga zugute. Es hilft den Menschen, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen und ihren Kindern den Weg in eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Weitere Infos finden sich auf der Homepage unter „Gruppen/Partnerschaft mit der Gemeinde St. Paul, Kumasi, Ghana“ und in der Ausgabe 1/.2021 der „Perspektiven“.

    Die Erlöse aus den Gemeinden St. Jakobus, St. Martin und St. Petrus kommen den allgemeinen Mitteln des Sternsingerwerks zugute. Einen anschaulichen Überblick über die vielfältigen Hilfen, die damit ermöglicht werden, gibt es unter www.sternsinger.de/projekte.

    Helmut Bremm

     

  • Gespräch des Pfarrgemeinderates mit Weihbischof Puff und Domkapitular Bosbach
    Gespräch des Pfarrgemeinderates mit Weihbischof Puff und Domkapitular Bosbach

    Zu einem digitalen Gespräch hatte Weihbischof Ansgar Puff die Mitglieder des Meckenheimer Pfarrgemeinderates (PGR) geladen. Anlass der Unterredung am 23. Februar war das Schreiben des Pfarrgemeinderates an den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki vom 18. Dezember 2020, in dem der PGR seine Bedenken zu den Vorschlägen des „Pastoralen Zukunftsweg“ vortrug. Der Brief war nachrichtlich auch an den Weihbischof gegangen. Mit Schreiben vom 3. Februar hatte Florian Wallot als Vertreter des Generalvikariats darauf eine Antwort geschickt und diese mit einer Einladung des Weihbischofs zu einem Gespräch verbunden. An dem Gespräch am 23. Februar nahm auch der stellvertretende Generalvikar Markus Bosbach teil; der Domkapitular soll ab 1. April für die Strukturfragen im Zusammenhang mit dem Pastoralen Zukunftsweg verantwortlich sein.

    weiterlesen...
  • Wieder Präsenzgottesdienste ab 6.2. / Live-Übertragungen auf YouTube
    Wieder Präsenzgottesdienste ab 6.2. / Live-Übertragungen auf YouTube

    Das Pastoralteam hat entschieden, dass ab  06.02.2021 wieder Präsenzgottesdienste stattfinden. Die Vorabendmesse am Samstag wird im Wechsel zwischen St. Johannes und St. Michael um 18 Uhr gehalten. Sonntags findet um 11 Uhr und 17 Uhr ein Gottesdienst in St. Johannes statt; ebenfalls im wöchentlichen Wechsel gibt es einen Gottesdienst in St. Martin und St. Jakobus sonntags um 11 Uhr.
    Die Anmeldungen zu den Gottesdiensten werden rechtzeitig vorher veröffentlicht.
    Die Kirchen St. Michael, St. Jakobus und St. Petrus sind sonntags von 10-11 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet, wenn an dem Tag dort kein Gottesdienst stattfindet.
    Während des gesamten Aufenthaltes in der Kirche muss eine medizinische Maske (OP-Maske) oder FFP2-Maske getragen werden!

    Live-Übertragungen auf YouTube

    Der Gottesdienst am Sonntag um 11 Uhr in St. Johannes wird auch als Livestream im Internet übertragen. Wir weisen darauf hin, dass bei den gestreamten Gottesdiensten die Möglichkeit besteht, dass Bildaufnahmen von Gottesdienstbesuchern ins Internet gelangen können. Sollten Sie dies nicht wünschen, melden Sie sich bitte zu einem der anderen Gottesdienste an.

    Darüber hinaus finden Sie zahlreiche musikalische Beiträge unserer Kirchenmusiker auf YouTube.

    weiterlesen...
  • Geistliche Schnitzeljagd
    Geistliche Schnitzeljagd

    Die Pfarreiengemeinschaft Meckenheim macht an Karneval und in der Fastenzeit ein coronakonformes,  aber nicht digitales geistliche Angebot. Familien, Paare oder Alleinstehende sind vom Karnevalssonntag (14. Februar) bis zum Karfreitag (2. April) zu einer Art Schnitzeljagd eingeladen: An 17 Stationen warten auf die Teilnehmer geistliche Anregungen. Diese sind in Kapellen und privaten Vorgärten aufgebaut, mit Erklärungen versehen und ohne Kontakt zu anderen jeweils in der Zeit von 9:00 bis 18:00 Uhr zu erkunden. Anmeldungen nimmt Gemeindereferentin Annette Daniel (Tel.: 02225 – 8880198, Handy: 0176 54742008, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) entgegen, die dann weitere Informationen und Wegbeschreibungen weitergibt. Teilnehmer sollen auch einen Lösungssatz finden und bekommen bei Einsendung einen kleinen Preis.

    Erste Impressionen von der Schnitzeljagd finden Sie in der Bildergalerie.

  • Spirituelle Auszeit
    Spirituelle Auszeit

    Die Pfarreiengemeinschaft Meckenheim lädt zu Exerzitien im Alltag ein. Während der spirituellen Auszeit vom 10. April bis 7. Mai gibt es unterschiedliche Angebote: Impulse für eine tägliche Zeit der Stille, kreative Formen des Austausches oder Anregungen für ein „Dankbarkeitstagebuch“. Teilnehmer können sich die für sie passenden Elemente aussuchen. Anmeldungen nehmen die Initiatorinnen Dorothea Esser-Glagow (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 02225/13073) und Gemeindereferentin Annette Daniel (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 02225/8880198) entgegen. Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 5 Euro.

  • „Bibfit“-Rucksäcke der Bücherei für Meckenheimer Vorschulkinder
    „Bibfit“-Rucksäcke der Bücherei für Meckenheimer Vorschulkinder

    Auch in diesem Jahr können wegen Corona im Frühjahr keine „Bibfit“-Aktionen in der Bücherei Sankt Johannes d. T.  für die Vorschulkinder von 14 Meckenheimer Kindertageseinrichtungen stattfinden. Das bedauern die Vorlesepaten/innen der Bücherei sehr. Denn es hat ihnen immer viel Freude bereitet, die Vorschulkinder bei den „Bibfit“-Aktionen in den Umgang mit Büchern und anderen Medien einzuführen. Dabei kam das Vorlesen nicht zu kurz. Jedes Kind konnte ein Bilderbuch oder Kindersachbuch aussuchen und ausleihen und in einem Rucksack mit dem Büchereimaskottchen Fridolin mit in die Kita nehmen. Dort konnten die Kinder ihre Bücher dann vier Wochen lang anschauen, sich vorlesen lassen oder darüber sprechen…
    Um aber die gute langjährige Verbindung zwischen Kitas und Bücherei nicht ganz abreißen zu lassen, entstand die Idee, das „Bibfit“-Material - mit Bücherrucksack, Laufkarte (Büchereiausweis) und einer Urkunde für erfolgreiches Bestehen der Aktion - in den Kindergarten zu bringen. Dazu den Büchereifilm, der zumindest virtuell die Räumlichkeiten der Bibliothek und das Treiben dort zeigt. An der Aktion nehmen in diesem Jahr die Katholische Tageseinrichtung für Kinder Zur Glocke, die Kita Villa Regenbogen, die Evangelische Kindertageseinrichtung Blütentraum, Kita Rappelkiste, Kita Pusteblume und Neue Mitte, Die Zaunkönige, Kita Konfetti und Kita Sonnengarten teil.

  • Malteser starten im neuen Lockdown Einkaufsservice
    Malteser starten im neuen Lockdown Einkaufsservice

    Im neuen Lockdown übernehmen Ehrenamtliche der Malteser Meckenheim Einkäufe für Menschen aus Risikogruppen. Der Service richtet sich vor allem an Ältere und Risikogruppen, damit diese Personen sich nicht in größere Menschenmengen begeben müssen. Das Angebot, das vorerst bis zum 10. Januar läuft, ist kostenfrei, lediglich der Einkaufswert muss selbst getragen werden. Interessierte können sich telefonisch über die Nummer 02225 50 50 oder per E-Mail bei der Koordinatorin Ana Paula Kampschulte (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.

  • Neues Programmheft der Pfarreiengemeinschaft online
    Neues Programmheft der Pfarreiengemeinschaft online

    In 2020 lief aufgrund der Corona-Pandemie alles völlig anders als geplant. Viele waren (und sind weiterhin) besorgt, was die Zukunft bringen mag. Die wenigen persönlichen Kontakte und ausgefallenen Freizeitaktivitäten stellen eine große Belastung dar.

    Das Netzwerk des »Kath. Familienzentrums Meckenheim« bleibt in dieser besonderen Zeit weiterhin für Sie da und bietet Ihnen wieder ein vielseitiges Programmheft mit zahlreichen Veranstaltungen und Angeboten aller kath. katholischen Gruppierungen, Verbände, Einrichtungen und Kooperationspartner innerhalb unserer Pfarreiengemeinschaft an.

    weiterlesen...
  • Kritik an Mega-Pfarreien – Furcht vor Frustration
    Kritik an Mega-Pfarreien – Furcht vor Frustration

    Brief des Pfarrgemeinderates an Kardinal Woelki zum „Pastoralen Zukunftsweg“

    Nach dem Seelsorgebereichsforum am 6. Oktober in der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim hat der Pfarrgemeinderat über die konkreten Vorschläge des „Pastoralen Zukunftsweg“ diskutiert. In einem Brief an den Kölner Erzbischof, Kardinal Rainer Maria Woelki, bekundet das Gremium zahlreiche Bedenken. Das Schreiben, das auch nachrichtlich an Weihbischof Ansgar Puff ging, können Sie hier einsehen.

    Auch der Pfarrgemeinderat des Seelsorgebereichs Frechen hat sich mit dem Reform-Plänen befasst. Der frühere Meckenheimer Kaplan und heutige Frechener Pfarrer Christof Dürig weist auf eine ebenfalls veröffentliche kritische Stellungnahme an Generalvikar Markus Hofmann hin und ruft zur Teilnahme an einer Unterschriftenaktion auf. Nähere Infos dazu finden sich auf der Internetseite www.pfarrei-der-zukunft-so-nicht.de.

  • Erreichbarkeit des Pastoralbüros
    Erreichbarkeit des Pastoralbüros

    Das Pastoralbüro bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen und ist nur telefonisch (02225 - 5067) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichbar.
    Die aktuellen Öffnungszeiten sind:

    Montag bis Freitag: 9:00 bis 11:30 Uhr, Dienstag auch 15:00 bis 17:00 Uhr und Donnerstag 15:00 bis 19:00 Uhr.

  • Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft
    Infos über die verschiedenen Chöre in der Pfarreiengemeinschaft

    Wer gerne in einem Chor der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim mitsingen möchte, kann sich über die verschiedenen Angebote in einem Flyer informieren. Die Pallette reicht vom klassischen Kirchenchor über eine Choralschola, einen Kammerchor oder der Gruppe Cantica nova, die das neue geistliche Liedgut pflegt.

  • Spender für Krankenkommunion gesucht

    Gesucht werden Frauen und Männer, die ein bis zwei Gemeindemitgliedern einmal monatlich zu Hause die Krankenkommunionspenden. Es sind zumeist ältere Menschen, denen es nicht mehr möglich ist, den Gottesdienst in der Kirche mitzufeiern. Interessenten melden Sie sich bitte bei Diakon Lux oder im Pastoralbüro. Zur Unterstützung findet ein Vorbereitungskurs statt, der einen Tag dauert und von Pfarrer Reinhold Malcherek hier in Meckenheim abgehalten wird.

Suche

Veranstaltungen

20. Apr 2021 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

03. Mai 2021 17:00 – 18:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

07. Jun 2021 17:00 – 18:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

05. Jul 2021 17:00 – 18:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

02. Aug 2021 17:00 – 18:00
Pfarrsaal St. Johannes der Täufer

Gottesdienste

17. Apr 2021 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Michael

18. Apr 2021 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

18. Apr 2021 11:00 – 12:00
Pfarrkirche St. Martin

18. Apr 2021 17:00 – 18:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

24. Apr 2021 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer