Ausflug der Altendorf-Ersdorfer Schützen in die Eifel

Ausflug der Altendorf-Ersdorfer Schützen in die Eifel Foto: Christian Klein

Nach Mechernich-Kommern führte die Vereinsfahrt der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Ersdorf-Altendorf. Nach einem Frühstück in der Burgbäckerei der Burg Satzvey starteten die 31 Schützenschwestern und -brüder am 13. Mai mit einer Burgführung ins weitere Programm. Es gab viel Spannendes über der Wasserburg zu erfahren, die heute ganz besonders für ihre Ritterspiele bekannt ist.

Danach ging es in den Hochwildpark Rheinland, wo zwei Grillhütten für das Mittagessen reserviert waren. Die gute Stimmung konnte auch ein kurzzeitiger Hagelschauer nicht schmälern. Nach einer kleinen Tombola machten sich alle daran, den 80 Hektar großen Hochwildpark mit Abenteuerspielplatz kennenzulernen. Rot-, Dam- und Sikawild gab es ebenso aus der Nähe zu bewundern wie eine Wildschweinrotte mit vielen Frischlingen, Eulen und Nutztiere. Kurz vor der Abreise verabschiedete ein Pfau die Schützen und zeigte sein prachtvolles Rad.
Zum Ausklang gab es ein gemeinsames Abendessen, bei dem Brudermeister Hendrik Beer sich im Namen aller bei Jungschützenmeister Christian Klein bedankte, der den Ausflug geplant und organisiert hatte. Bereits 10 Jahre sind seit der letzten Vereinsfahrt vergangen, die nach Brühl geführt hatte.

Suche

Veranstaltungen

05. Mär 2024 18:00 – 18:30
Pfarrkirche St. Petrus

10. Mär 2024 09:30 – 10:30
Pfarrkirche St. Petrus

12. Mär 2024 18:00 – 19:00
Pfarrheim Adendorf

19. Mär 2024 15:00 – 17:00

19. Mär 2024 18:00 – 18:30
Pfarrkirche St. Michael

Gottesdienste

05. Mär 2024 19:00 – 20:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

06. Mär 2024 07:00 – 08:00
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

07. Mär 2024 11:00 – 11:30
Merler Dom

07. Mär 2024 12:00 – 12:30
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

07. Mär 2024 18:00 – 19:00
Pfarrkirche St. Martin